Home
Über mich
Schwangerschaft
Vorgespräch
Beratung
Hilfe b. Beschwerden
Vorsorgeuntersuchung
Wochenbett
Kurse
Bildergalerie
Gästebuch
Kontakt
Impressum
Datenschutz

Vorsorgeuntersuchung

Neben den Vorsorgeuntersuchungen bei Ihrem Frauenarzt besteht die Möglichkeit, die Vorsorge bei der Hebamme zu machen, damit sich das Angebot gut ergänzen kann. Die Schwangerschaftsvorsorge umfasst dabei die in  den Mutterschaftsrichtlinien geregelten Untersuchungen.

Dazu gehören:

  • Abtasten Ihres Bauches zum Feststellen von Größe und Lage des Babys
  • Messen des Bauchumfangs
  • Abhören der kindlichen Herztöne, evtl. Schreiben eines CTGs
  • Blutdruckmessung
  • Urin- und Blutuntersuchungen
  • Gewichtskontrolle
  • Bei Bedarf evtl. vaginale Untersuchung
  • Übertragen der Befunde in Ihren Mutterpass

Die Vorsorge wird bei Ihnen Zuhause gemacht, das bedeutet für Sie, dass Sie keine Fahrt- und Wartezeiten haben. Außerdem bleibt uns viel Zeit für Fragen, die in Ihrer gewohnten Umgebung zu Wort kommen können.

Das Vorsorgeintervall ist ebenfalls in den Mutterschaftsrichtlinien geregelt und umfasst bis zum Ende der 30. Schwangerschaftswoche eine Vorsorge alle vier Wochen. Ab der 31. Schwangerschaftswoche verkürzt sich das Intervall auf alle zwei Wochen. Lässt Ihr Baby etwas auf sich warten, erfolgen Vorsorgeuntersuchungen ab dem errechneten Entbindungstermin alle zwei Tage.

Haben Sie Beschwerden oder gibt es Probleme finden die Vorsorgen natürlich öfter statt.

Auch die bei der Vorsorge entstehenden Kosten werden von Ihrer Krankenkasse übernommen.

Hebamme Madleen Strüber (geb. Rieder) Wunstorf | info@hebamme-madleen.de | Tel.: 05031/6800633